Dom leuchtet in blauen Farben

Seit einigen Tagen erstrahlt der Greifswalder Dom in blauem Licht. Greifswald beteiligt sich an der Aktion „Cities for Life“

Die Hansestadt spricht sich damit für eine weltweite Abschaffung der Todesstrafe aus. Weltweit begehen die “Cities for Life” den 30. November als Tag für das Leben / gegen die Todesstrafe.

Seit 2002 gibt es die von der Gemeinschaft Sant’Egidio ins Leben gerufene Aktion. Über 2000 Städte auf fünf Kontinenten in mehr als 92 Ländern gehören inzwischen zu dieser Bewegung. In Deutschland sind über 200 Städte und Gemeinden vertreten, die aus diesem Anlass ein prominentes Gebäude ihrer Stadt blau anstrahlen. Seit 2016 gehört auch Greifswald dazu. Die Domgemeinde St. Nikolai unterstützt dieses Anliegen. Am 30. November um 12 Uhr gibt es dazu im Dom eine Friedensandacht.

 

Einen gesegneten 1. Advent

Liebe Freundinnen und Freunde des Greifswalder Doms,

nun sind die Corona-Maßnahmen in den Dezember hinein verlängert worden – und wir müssen doch viele der Veranstaltungen absagen, die normalerweise die Adventszeit im Dom prägen. Aber wir hoffen, dass es Ihnen persönlich gut geht und Sie nicht zu sehr unter den Kontaktbeschränkungen leiden.

Wir wollen Sie auf jeden Fall wissen lassen, dass wir an Sie denken und im Gebet miteinander verbunden sind. Auch wenn wir gemeinsam nicht singen können, allein singen tut auch gut und die wunderbaren Adventslieder sind auch so tröstlich:

 Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern, so sei nun Lob gesungen dem hellen Morgenstern! ...

Leider werden nun der geplante Gemeindeabend am 1. Dezember, die Adventsmusik mit unseren Kinderchören sowie das Weihnachtsoratorium am 19. Dezember nicht stattfinden können. Auch das Nikolaussingen am 6. Dezember verlegen wir vom Nachmittag in den 10 Uhr Gottesdienst!

Aber dafür soll ein Adventsweg durch den Dom dazu einladen, einen kleinen Ersatz für den Weihnachtsmarkt zu leisten: ein Lichterweg führt vom Eingang durch das südliche Seitenschiff vorbei an mehreren Stationen, wo kleine Adventsüberraschungen auf die Besucherinnen und Besucher warten, und dann zur Lutherstraße wieder heraus. Und das vom 1. Advent an, jeden Tag, von 10-17 Uhr. Im Dom muss es doch auf jeden Fall Advent werden! Vielleicht haben auch Sie Lust, vorbeizuschauen.

Denken Sie daran: Die Ausgabe der Platzkarten für die Gottesdienste am 24.12. und 25.12. im Dom beginnt am 8.12. 2020 17 Uhr im Dom – danach im Pfarrbüro!) Auf dem Marktplatz ist keine Reservierung nötig.

Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Advent

Ihre Pastorin Beate Kempf-Beyrich und Pastor Tilman Beyrich

Sonntag | 29.11.2020 | 10:00

1. Advent