Dom für daheim - zum Mitlesen, Mithören, Mitsehen.

Adventskirche auf dem Weihnachtsmarkt

Mitten auf dem Greifswalder Weihachtsmarkt steht auch in diesem Jahr wieder die Adventskirche. Sie möchte in allem Trubel ein Ort der Besinnung, der Begegnung und der Beschäftigung sein. An jedem Tag ist um 12.30 Uhr dazu ein Lichtpunkt mit Bibelwort, Gebet und Lied. Wer Lust hat, kann Plätzchen backen oder Kerzen ziehen. Und wer noch ein schönes Geschenk sucht, wird sicher bei dem Angebot von Krippenfiguren und Schnitzereien aus dem Heiligen Land und bei den Büchern der Soroptimistinnen fündig. Prominente erzählen uns, wie sie Weihnachten feiern. Musikgruppen laden zum gemeinsamen Singen ein, und Angebote für Kinder und Jugendliche stehen auf dem Programm.

Übrigens steht das jeweilige Tagesprogramm in der Ostseezeitung und wird auch durch Plakate öffentlich angezeigt.

Die Eröffnung ist am ersten Adventssonntag um 16 Uhr mit dem „Gospelkombinat Nordost“ und der Abschluss am Sonnabend vor dem Vierten Advent mit der Band „Seeside“. Herzlich willkommen!

Weiterlesen …

Herbstflohmarkt im Kindergarten

Die Eltern und Kindergärtner_innen des Domkindergartens laden alle, die vor dem Winter ein bisschen frischen Wind im Kinderkleiderschrank brauchen, herzlich ein zum Kindersachenflohmarkt. Neben Klamotten gibt es Kaffee und Kuchen.

Wer noch eine Verkäufernummer für den Flohmarkt möchte, melde sich bitte unter folgender E-Mail-Adresse: elternrat-st-nikolai@gmx.de

Weiterlesen …

Seine segensreichen Spuren klingen weiter

Hans Peter Günther während des Chorfests im Stralsunder Hafen im Jahr 2004. Foto: PEK / Rainer Neumann
Hans Peter Günther während des Chorfests im Stralsunder Hafen im Jahr 2004. Foto: PEK / Rainer Neumann

Ein Nachruf – geschrieben von Frank Dittmer, Landeskirchenmusikdirektor im Sprengel Mecklenburg und Pommern in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland.

Über seinem Leben stand das Lied von Paul Gerhardt: „Du meine Seele, singe, wohlauf und singe schön dem, welchem alle Dinge zu Dienst und Willen stehn.“
Hans Peter Günther wurde am 16. Mai 1941 in Plau am See geboren, wuchs in Halberstadt auf und studierte in Halle Kirchenmusik. Nach dem Studium ging er 1964 als Organist nach Jarmen in die damalige Greifswalder Landeskirche – die spätere Pommersche Evangelische Kirche. 1965 wurde er Landessinge- und Landesposaunenwart und arbeitete in diesem Amt bis zum Eintritt in den Ruhestand 2006. Im Jahr 2001 wurde ihm in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Singe- und Posaunenarbeit der Titel „Kirchenmusikdirektor“ (KMD) verliehen.

Weiterlesen …

Greifswalder Kulturnacht am 11. September 2015

Im Rahmen der Greifswalder Kulturnacht ist der Dom durchgängig geöffnet von 10-21 Uhr. Um 20 Uhr wird eingeladen zu Orgelmusik im Kerzenschein mit Prof. Frank Dittmer.

Alle Veranstaltungen in der "Greifswalder Kulturnacht" finden Sie unter folgendem Link:
http://www.greifswald.de/unterwegs-in-greifswald/kunstkultur/veranstaltungen/festivals/kulturnacht.html

Weiterlesen …